Projektübersicht

Verwaltungszentrum Neumatt Burgdorf Neubau

Verwaltungszentrum Neumatt Burgdorf Neubau

Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb eines Verwaltungszentrums (ca. 400 Arbeitsplätze), eines regionalen Werk­hofes sowie eines Regionalgefängnisses mit 110 Haftplätzen – so lautete die Aufgabenstellung, die es zu erfüllen gab.

Dieses Vorhaben wur­de als erstes PPP-Projekt (Public-­Pri­va­te-Partner­ship) der Schweiz in dieser Grössenordnung angegangen und realisiert. Die ANS Architekten und Planer SIA AG traten als federführende Architekten im Auftrag des Total­unternehmers ARGE TU PPP Burgdorf c/o ­Marti General­unternehmung AG in Bern auf; Frick Krüger Nusser Plan2 GmbH Architek­ten aus München waren als Subplaner für den Gefängnisteil verantwortlich.

Nebst den sehr engen Terminen und den stringenten Kostenvorgaben mussten die Anforde­­rungen des Kantons Bern an die konsequente Systemtrennung ebenso erfüllt werden wie die Anforderungen an das Label Minergie P ECO für jeden ein­zelnen Baukörper.