Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Aktuell

Wir gehen vorwärts, wir bewegen und lassen bewegen. In chronologischer Auflistung erfahren Sie hier alles über aktuelle Projekte sowie Meilensteine der Firmengeschichte.

03.06.2024

Überbauung Rüfenacht

Wir freuen uns, dass wir nach vielen Jahren Planung im Mai 2024 das Baugesuch für ein Projekt in der Dorfmitte von Rüfenacht bei der Gemeinde einreichen konnten. Das Projekt «Dorfmitte» umfasst neben 31 Wohnungen unterschiedlicher Grösse, welche ein durchmischtes Wohnen ermöglichen sollen, auch 3 Gewerbeflächen auf Strassenniveau. Der Aussenraum wird stark durchgrünt sein mit qualitätvollen, gemeinschaftlich nutzbaren Aufenthalts- und Spielbereichen und einem öffentlichen Dorfplatz, der das in der Vergangenheit mehrheitlich landwirtschaftlich genutzte Areal an den bestehenden öffentlichen Raum anbindet.

Wir planen den Baubeginn anfangs des nächsten Jahres. Mit einzelnen Vorbereitungsarbeiten soll bereits Ende 2024 begonnen werden. Die Fertigstellung der Überbauung ist auf die erste Hälfte 2028 vorgesehen.

Die geplanten vier Neubauten werden im Innern massiv ausgeführt, während die gesamte Aussenhülle in Holz gefertigt werden soll. Die Architektur der Neubauten orientiert sich in Massstab und Typologie am Bestand der bisher landwirtschaftlich beeinflussten Umgebung und schafft damit eine eigene Identität und einen deutlichen Kontrast zu den Grosssiedlungen der Siebzigerjahre, die das westlich angrenzende Gebiet prägen.

Die Neubauten werden mit Fernwärme versorgt, die am Standort in Worb durch die Verbrennung von Holzschnitzeln der OLWO produziert wird. PV-Anlagen auf sämtlichen Dachflächen sichern zudem die Eigenversorgung mit elektrischer Energie.

15.03.2024

Umbau Privathaus in mehreren Etappen

Nach zwei Jahren Planung konnte die dritte und letzte Umbauetappe mit einer baulichen Erweiterung in Hünibach abgeschlossen werden. Gestartet wurde im Jahr 2008 mit der Sanierung des Obergeschosses. Energetische Massnahmen wie Fensterersatz und Dachbodenisolation erfolgten zeitgleich. Vier Jahre später wurde die Erweiterung der Terrasse mit Holzdeck und Staketengeländer umgesetzt. Die letzte Etappe gestaltete sich als besonders komplex, indem bei knappen Parzellenverhältnissen an steiler Hanglage die Lösung für ein weiteres Zimmer zu finden war. Der nun erstellte Anbau aus Holzelementen überzeugt. Die energetische Sanierung von Fassade und Dach sowie der Ersatz der alten Ölheizung durch eine Luftwärmepumpe runden den Ausbauschritt ab.

17.01.2024

Neu in unserer Geschäftsleitung

Wir freuen uns sehr, dass wir Alexander Pfister ab 01.01.2024 als Mitglied unserer Geschäftsleitung begrüssen dürfen und wünschen ihm für die neue Herausforderung alles Gute und viel Erfolg!

07.12.2023

Wir sagen Merci.

Und: Immer wieder gerne.
Das Jahr mit Ihnen behalten wir in bester Erinnerung – verschiedene herausfordernde Projekte, der konstruktive Austausch und immer eine gute Gesellschaft. Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten erholsame Festtage und einen glücklichen sowie mutigen Start ins 2024.

Passend zum neuen Jahr ist auch unsere Website neu.
Unser bald 50-jähriges Unternehmen präsentiert sich im neuen Look – viel Spass beim Entdecken!

Bleibt nur noch zu sagen: Packen wirs an.
Wir sind bereit – und freuen uns auf das, was kommt.

Das Team von ANS Architekten

01.09.2023

IBB Oensingen

Ein bedeutender Meilenstein wurde im Rahmen des Projekts IBB Oensingen erreicht. Am 24.08.2023 wurde der grosse Treibstofftank erfolgreich im Boden versenkt. Nun konzentrieren wir uns auf die weiteren Arbeiten über der Erdoberfläche.

10.08.2023

Umbau und Erweiterung Büro in Worb

Unsere neuen Büroräumlichkeiten im historischen Gebäude an der Hauptstrasse 19 in Worb sind bezugsbereit.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben.

07.08.2023

Herzlich willkommen Elena Traffa und David Weber

ANS heisst Elena Traffa und David Weber als neue Lernende Zeichner/in EFZ Architektur «herzlich willkommen».

Es ist immer wieder ein besonderes Ereignis, wenn junge und motivierte Auszubildende in das Berufsleben starten.

An dieser Stelle wünschen wir ihnen alles Gute, viel Erfolg und Freude sowohl in der Schule wie in unserem Architekturbüro.

14.07.2023

Wir gratulieren Lee Zberg und Vithurshan Manivannan

Herzliche Gratulation an Lee Zberg und Vithurshan Manivannan zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung zum/r Zeichner/in EFZ Fachrichtung Architektur!

Wir sind sehr stolz auf sie und freuen uns über ihren Erfolg! Für den weiteren Lebensweg wünschen wir beiden alles Liebe und Gute und danken ihnen für die gemeinsame Zeit und ihren wertvollen Einsatz bei ANS.

06.07.2023

Spatenstich Berner Reha Zentrum Heiligenschwendi

Am 2. Juni 2023 erfolgte beim Berner Reha Zentrum in Heiligenschwendi der Spatenstich für das Bauprojekt «Big Picture». Hier erstellen wir für die Stiftung BRH eine Erweiterung des Sockelgebäudes, neue Parkplätze, sanieren die Küche und das Restaurant. Die Lage des Eingangsbereiches wird verschoben um eine Entflechtung der Erschliessung zu erreichen und ein offeneres Eingangsgeschoss zu erhalten. Ergänzend dazu wurde bereits das PH Ost 2 saniert und Gästezimmer eingebaut. Die Arbeiten werden im laufenden Betrieb schrittweise umgesetzt und bis Ende 2026 abgeschlossen sein.

26.10.2022

Opera Bell Holinden

Mit der Unterstützung von acht Kränen wird betoniert und die ersten Wände haben schon die Höhe von 30 Metern erreicht, wie man beim Vorbeifahren auf der Autobahn erkennen kann. Nicht sichtbar ist der Wald aus massiven, rohen Baumstämmen, welcher die Decke über dem Untergeschoss sichert, bis die erforderliche Festigkeit der Stahlbetondecke erreicht wird. Im Endzustand werden die Lasten über 601 Stahlbetonstützen von bis zu 13 Metern Höhe übernommen.

16.08.2022

Herzlich willkommen Tim Tritten

ANS heisst Tim Tritten als neuen Lernenden Zeichner EFZ Architektur «herzlich willkommen».

Es ist immer wieder ein besonderes Ereignis, wenn junge und motivierte Auszubildende in das Berufsleben starten.

An dieser Stelle wünschen wir ihm alles Gute, viel Erfolg und Freude sowohl in der Schule wie in unserem Architekturbüro.

15.08.2022

Wir gratulieren Alessandro Alampi

Herzliche Gratulation an Alessandro Alampi zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung!

Wir sind sehr stolz auf ihn und freuen uns, dass er nun als Zeichner EFZ Architektur unser ANS-Team weiterhin unterstützen wird.

Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und viele spannende Projekterfahrungen.

01.07.2022

ANS bleibt fit für die Zukunft

Seit der Gründung unseres Architekturbüros im Jahre 1976 sind wir stets bestrebt, unser Unternehmen langfristig, nachhaltig, werteorientiert und effizient auszurichten.

Mit unserem zukunftsgerichteten Wechsel in der Unternehmensführung von ANS Architekten und Planer SIA AG, informieren wir Sie über die Veränderungen per 1. Juli 2022.

Im Verwaltungsrat übergibt Rolf Nöthiger das Präsidium an Andreas Lüscher. Marcos Burillo wird neu Mitglied des Verwaltungsrates. Rolf Nöthiger verbleibt im Verwaltungsrat.

In der Geschäftsleitung übergibt Andreas Lüscher die Geschäftsführung an Marcos Burillo. Michael Clausen wird neu Mitglied der Geschäftsleitung.

Foto neue Geschäftsleitung v. l. n. r.: Katrin Berndt, Michael Clausen, René Feller, Jacqueline Rüegger, Martin Zettel, Marcos Burillo, Andreas Lüscher

09.05.2022

IPMA-Zertifizierung

Im Rahmen der internen Personalentwicklung haben im ersten Quartal dieses Jahres zwölf Mitarbeitende die Projektmanagementzertifizierung «IPMA Level D» erfolgreich absolviert. Zur Vorbereitung fanden drei zweitägige Seminare mit erfahrenen Projektmanagern und -trainern statt.

Wir danken COMENO company consulting GmbH und Braun Anlagenbau GmbH für die intensiven und spannenden Seminare.

12.04.2022

Umbau Mehrfamilienhaus in Kehrsatz

Die Sanierung des Mehrfamilienhauses in Kehrsatz ist mehrheitlich abgeschlossen und präsentiert sich nun in seiner neuen Gestalt. Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner sind seit Beginn des Jahres eingezogen und geniessen ihr neues Zuhause. Es folgen nun im Frühling die letzten Arbeiten im Garten.

31.03.2022

Mehrfamilienhäuser in Oberbottigen

Fünfzehn Eigentumswohnungen werden aktuell in Oberbottigen bezogen. Die Umgebung kann in den nächsten Wochen ebenfalls fertiggestellt werden.

Ein eher geschlossener, hölzerner Kubus, der mit schmalen Brettern aus Douglasie verkleidet wurde, bildet die Rückseite der schmalen, langgezogenen Gebäude. Er umfasst Schlafzimmer, Nebenräume und vertikale Erschliessung der Häuser. Der Richtung Süden und Aussicht orientierte Wohnraum ist demgegenüber sehr offen gehalten. Die Balkone, die den Wohnraum erschliessen, schaffen einen Zwischenraum des privaten und halbprivaten Bereichs. Die horizontalen Linien der Balkonplatten fassen gleichzeitig zwei Wohnungen zu einer gestalterischen Einheit zusammen und verleihen den Gebäuden Grosszügigkeit.

Auftraggeber: Contractbau GmbH, Bolligen

10.03.2022

Opera Bell Holinden

Nachdem die Aushubarbeiten mehrheitlich abgeschlossen sind, wird im Untergeschoss mit unglaublicher Geschwindigkeit armiert und betoniert. Insgesamt werden hier in Oensingen in den kommenden 12 Monaten über 6000 Tonnen Armierungsstahl verbaut. Dies entspricht dem Volumen eines durchschnittlichen Einfamilienhauses.

09.03.2022

Baufortschritt IBB Oensingen (Webcam)

Ab sofort kann über die Webcam jederzeit der aktuelle Baufortschritt beim Werkhof Oensingen begutachtet werden:

Webcam

01.02.2022

Generalplaner all in one | 3. Auflage

Die 3. Auflage der Fachliteratur «Generalplaner all in one» ist da!

Von den Autoren Peter Diggelmann, Ivo Lenherr, Andreas Lüscher (ANS Architekten und Planer SIA AG), Markus Mettler, Axel Paulus, Boris Schlaeppi, Birgitta Schock und Daniel Stebler.

Die Veränderungen in der Branche zeigen sich in der aktualisierten Neuauflage des Buches, für die Markus Mettler als Autor dazugestossen ist.

Zum vdf Hochschulverlag

09.11.2021

Baufortschritt Opera Bell Holinden (Webcams)

Ab sofort kann über die Webcams in Oensingen jederzeit der aktuelle Baufortschritt bei Bell Opera begutachtet werden:

Webcam Süd

Webcam Nord

Webcam Ost

31.08.2021

Umbau Mehrfamilienhaus in Kehrsatz

Seit Dezember 2020 wird das Mehrfamilienhaus, welches aus den 1970er Jahren stammt, umgebaut und saniert. Neben der Neugestaltung der Wohnungen umfasst dies die energetische Sanierung der Gebäudehülle sowie die Erneuerung der kompletten Haustechnik.

Inzwischen wurde der neue Dachstuhl fertiggestellt, die Fenster sind montiert und die Fassade verputzt, wodurch das Gebäude langsam seine Endgestalt annimmt. Als nächste grössere Arbeitsschritte folgen die Montage der Balkonkonstruktion auf der Südseite des Gebäudes und die Einkleidung des Dachgeschosses.

27.08.2021

Opera Bell Holinden

Das Parkhaus des Logistik- und Slicerzentrums (Bell AG) in Oensingen wächst kontinuierlich. Das Treppenhaus des Parkings hat die Gesamthöhe von 30m fast erreicht.

05.08.2021

Spatenstich Waffenplatz Wangen a. A.

Auf dem Waffenplatz Wangen an der Aare fand am 9. Juli 2021 der Spatenstich zum Neubau der Kaserne statt. Die Bauarbeiten, die sich über rund vier Jahre erstrecken werden, bedeuten eine grosse Herausforderung für alle Involvierten. Armee, Behörden und Baugewerbe arbeiten bereits jetzt erfolgreich zusammen. Die Region Oberaargau und die Schweizer Armee schaffen damit eine Win-win-Situation.

12.07.2021

Zum Lehrabschluss die besten Wünsche

Janine Bührer und Adrian Januth haben in unserem Architekturbüro während drei Jahren ihre Zweitausbildung zum/r Zeichner/in EFZ Fachrichtung Architektur absolviert.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Lehrabschlussprüfung. Wir sind sehr stolz auf sie und freuen uns über ihren Erfolg. Sie haben das grossartig gemacht und viel Engagement und Eigeninitiative bewiesen.

Adrian Januth wird ab dem 1. August 2021 als Zeichner EFZ Fachrichtung Architektur weiterhin für ANS tätig sein. Wir wünschen ihm bei der Umsetzung von spannenden Projekten viel Freude in unserem Unternehmen. Und Janine Bührer wünschen wir alles Liebe und Gute für ihren weiteren Lebensweg und danken ihr für die gemeinsame Zeit und ihren wertvollen Einsatz.

11.06.2021

Stiftung Aarhus Gümligen

Das Fassadengerüst ist demontiert und die Ausbauarbeiten sind nach dem Terminprogramm in Arbeit.

Mit der Bauherrschaft wurde die erste Vorabnahme erfolgreich gemacht.

08.06.2021

Mannschaftskaserne 1 (MK 1) Thun

Am 7. Juni 2021 konnten wir termingerecht die zweite Sanierungsetappe der Mannschaftskaserne 1 (MK 1) in Thun den Nutzern übergeben.

Die 1868 erbaute Kaserne wurde nach 1968 zum zweiten Mal total saniert und geht nun in einen neuen Lebenszyklus.

Besten Dank an alle, welche zu diesem tollen Resultat beigetragen haben.

06.05.2021

Hofmatte Fraubrunnen

Auf der «Hofmatte» in Fraubrunnen, mit direktem Anschluss an den Bahnhof, entsteht eine neue Siedlung mit 90 grosszügigen Wohneinheiten unterschiedlicher Grössen sowie eine Kita und ein Physiozentrum. ANS führt für die Marti Gesamtleistungen AG Bern die Planungsleistungen seitens Architektur durch. Ende 2019 erfolgte der Baustart. Wie geplant, werden im Mai 2021 die ersten Nutzer in ihre Wohnungen einziehen können.

10.02.2021

Mehrfamilienhäuser in Oberbottigen

Aktuell realisieren wir für die Contractbau GmbH drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 15 Wohnungen. Die Eigentumswohnungen profitieren von einer vorteilhaften Lage am westlichen Stadtrand von Bern mit Blick über die angrenzende Landwirtschaftszone Richtung Alpen. Die Untergeschosse einschliesslich der Einstellhalle sind inzwischen gebaut und die Häuser nehmen langsam Form an. Auf zwei Stockwerken inkl. Attika sind je fünf Wohnungen in der Grösse von 3.5- bis 4.5-Zimmer geplant. Jede Wohnung weist einen grosszügigen, nach Süden orientierten Wohn-, Ess- und Küchenbereich auf, welcher über raumhohe Fensterfronten stark mit dem Siedlungsaussenraum und der Landschaft verbunden ist. Die Fertigstellung der Siedlung ist für Mitte des nächsten Jahres geplant.

15.12.2020

Stiftung Aarhus Gümligen

Das Gebäude bleibt für die Ausführung der Fassadendämmung auch über Weihnachten «verpackt», bevor die Arbeiten im neuen Jahr wieder aufgenommen und fortgesetzt werden.

09.09.2020

Stiftung Aarhus Gümligen

Aktuell befindet sich der Umbau im Sonderschulheim Aarhus in einer intensiven Phase.

Der Fensterbauer startete mit der Auswechslung der Fenster und im Erdgeschoss setzte der Baumeister die erforderliche Verbreiterung des Korridors um.

Es erfolgte eine eindrücklich exakte und schnelle Montage des dreigeschossigen Anbaus mit Reduit und Individualraum, welcher als notwendige Erweiterung direkt am internen Treppenhaus angedockt wurde.

13.08.2020

Turmhaus Biglen

Wo früher Holzspäne gelagert wurden, wird heute gewohnt: die Baubewilligung des «SILOS» haben wir bereits 2013 erhalten – jetzt konnte der Umbau endlich realisiert werden.

Parallel zum Umbau der Webstuhlfabrik ARM in Biglen, von ANS Architekten geplant, wurde es vom Bauherr Roman Haller gemeinsam mit Peter Hefti Bauberatung GmbH ausgeführt.

Der Industriecharakter des «SILOS» wird konsequent beibehalten, ohne Abstriche in der Wohnqualität zu machen. Durch die roh belassenen Oberflächen weist der Innenraum des Turmhauses einen unverwechselbaren, starken Ausdruck auf. Nach aussen konnte durch eine reduzierte Gestaltung die Wirkung als weiterhin sichtbarer Bezugspunkt gewahrt werden.

05.08.2020

Begrüssung Lernende 2020

Ein besonderes Ereignis für alle Beteiligten ist bei ANS der Empfang der neuen Lernenden. Zwei junge Herren starten in das Berufsleben und setzen die Ausbildungstradition im Unternehmen fort.

ANS hiess diesen Montag Louis Benetik und Janis Schwarz herzlich willkommen. Beide erlernen den Beruf «Zeichner EFZ Architektur».

Wir wünschen ihnen alles Gute, viel Erfolg und Freude sowohl in der Schule wie in unserem Architekturbüro.

30.07.2020

EFH Tillierstrasse 56 Bern

Das denkmalgeschützte Einfamilienhaus mit Baujahr 1917 im Kirchenfeldquartier Bern haben wir mit Hilfe der städtischen Denkmalpflege, einem Restaurator und unserem Materialkonzept sanft saniert.

Die bemerkenswertesten Wohnteile sind das Wohnzimmer mit dem bauzeitlichen Nussbaumparkett, der historische Erker in der ursprünglichen Holzverkleidung und das Heimatstil-Stübli in einem ausgeprägten rot-braun Ton und viel Holz.

Die Böden wurden nur gereinigt und die vielen Holzverkleidungen im Gebäude mittels einer NCS-Messung an die Originalfarbe angeglichen. Die Nasszellen wurden in den 70er Jahren saniert und durften daher rückgebaut und komplett neu interpretiert werden.

03.07.2020

Herzliche Gratulation zur bestandenen Lehrabschlussprüfung

Der Lebensweg von Alexander Schütz hat ihn vor vier Jahren zu uns geführt. Während diesen anspruchsvollen und lehrreichen Jahren durften wir ihn zum Zeichner EFZ Architektur ausbilden und begleiten.

Es freut uns sehr, dass er den Lehrabschluss mit Bravour bestanden hat. Wir gratulieren ihm von Herzen und sind glücklich über seinen Erfolg. Er hat das grossartig gemacht und wir sind stolz auf ihn und seine hervorragenden Leistungen.

Wir wünschen ihm alles Liebe und Gute sowie viel Erfolg und Freude auf seinem Werdegang.

03.06.2020

Schoggi-Gruss

Wir begrüssen unsere Mitarbeitenden aus dem «Homeoffice» wieder bei uns in Worb und bedanken uns recht herzlich bei ihnen mit einem süssen «Schoggi-Gruss».

27.05.2020

Umbau Wohn- und Gewerbehaus Thunstrasse 1 Biglen

Die Sanierung sowie der Einbau zweier 4 1/2-Zimmer-Wohnungen und einem Bürobereich wie auch die Erneuerung der Heizanlage wurden nach 9-monatiger Bauzeit fertiggestellt. Die Wünsche und Bedürfnisse der Bauherrschaft konnten in enger Zusammenarbeit geplant und mit hoher Qualität umgesetzt werden. Die ursprüngliche Struktur des ehemaligen Bauernhauses (Baujahr 1847) wurde dabei weitgehend beibehalten.

Mit der Realisierung des Projekts haben drei Generationen ein Zuhause unter einem Dach gefunden.

04.05.2020

Stiftung Aarhus Gümligen

Mitte April 2020 konnte termingerecht mit dem Umbau des in die Jahre gekommenen Sonderschulheims begonnen werden. Es wurden Schadstoffe saniert und mit dem Rückbau der alten Leitungen gestartet.
Die Nasszellen, Fenster, Türen, Bodenbeläge und Decken werden erneuert und den Sicherheitsanforderungen sowie den Bedürfnissen der Stiftung angepasst.

Wir freuen uns, für die Kinder und Jugendlichen eine moderne Umgebung fürs Lernen und Wohnen mitgestalten zu dürfen.

28.04.2020

Wie erlebe ich Homeoffice

Aus der Sicht eines Mitarbeiters, ein Kurzbericht von Alexander Pfister:

Als uns mitgeteilt wurde, dass ein Teil der ANS-Mitarbeitenden für die nächsten zwei Wochen im Homeoffice arbeiten, dachte ich: «Kein Problem, zwei Wochen sind rasch vorüber“. Nun bin ich seit knapp sieben Wochen zu Hause. In den ersten Tagen musste die Kommunikation innerhalb des Teams neu eingespielt werden. Mit den modernen Tools ist dies heutzutage kein Problem mehr. Der Austausch erfordert zwar mehr Zeit als im Face-to-Face Meeting, jedoch wird bewusster und konzentrierter kommuniziert. Je länger diese Krise dauert, desto mehr vermisse ich die einfachen Tagesabläufe und Gespräche mit Kollegen. Obwohl beides simple Dinge sind, so lerne ich sie wieder mehr zu schätzen.

31.03.2020

Übergabe Schule Uebeschi

Nun ist auch die Übergabe des Schulbereiches erfolgt. Vom Unterdorf führt eine Treppe zum überdachten Pausenbereich. Dieser verbindet das mit neuen Räumen für Lehrkräfte erweiterte Schulhaus mit einem Neubau, der in Holzbauweise umgesetzt wurde. In diesem sind der Kindergarten und eine Hauswartwohnung untergebracht. Der Neubau steht auf einem Sockel aus Sichtbeton, in welchem sich die Räumlichkeiten der Spielgruppe befinden. Um die Nutzung der Mehrzweckhalle zu optimieren, sind neu auch die Küche und der grosszügige Geräteraum darin integriert. Die Schulhauserweiterung ist ökonomisch und kompakt umgesetzt.

18.02.2020

Mittagstisch mit Rolf Nöthiger

Heute Mittag wurde das ANS-Team von Rolf Nöthiger mit selbstgemachter Wintersuppe, Brot, Käse und Tee verwöhnt. Die frischen Zutaten holte er am Vormittag beim stationierten Märit-Stand vor unserem Caferama und bereitete diese für über 40 Personen zu.

Es hat uns herrlich gemundet. Rolf, vielen herzlichen Dank dafür. Eine gute Work-Life-Balance beinhaltet auch gesundes Essen und ist die Basis eines zufriedenen Lebens.

05.02.2020

Bezug H19 Worb

Nach einer intensiven Umbauphase haben wir unsere neuen Büros im denkmalgeschützten Gebäude an der Hauptstrasse 19 beziehen können. Den Standort an der Industriestrasse 27 konnten wir damit auflösen.

Wir freuen uns, dass mit dieser Veränderung wieder alle unsere Teams ihren Arbeitsstandort im Zentrum von Worb haben. Wir sind sicher, dass dadurch unsere Zusammenarbeit noch besser gestaltet werden kann.

23.01.2020

Zentralisierung Schule Uebeschi

Die Dienstwohnung wurde Mitte Januar 2020 übergeben. Aktuell werden die Innenausbau- und Umgebungsarbeiten fertiggestellt.

Übergabe der Schulbereiche findet in den nächsten zwei bis drei Wochen statt.

16.12.2019

Überbauung Dreiklang Worb

Die Gebäude werden belebt.

Anfang Dezember wurde den ersten Bewohnern die Schlüssel für ihre Wohnungen im Haus «DO» übergeben und ALDI hat am 5. Dezember 2019 seine Tore geöffnet.

20.11.2019

Umbau Hauptstrasse 19 Worb

Nach langen vier Jahren wachsen wir intern wieder zusammen. Mit dem Umbau der Liegenschaft der alten Drogerie an der Hauptstrasse 19 schaffen wir Büroräume, damit wir unser Team von der alten Mosterei an der Industriestrasse 27 wieder näher bei uns haben.

Der Umbau wird umfangreicher als ursprünglich angedacht und nach dem Ausräumen von vielen später aufgebrachten Schichten kommen kleine Schätze zum Vorschein, welche wir erhalten.

Ende Januar 2020 ist es dann soweit und einige Mitarbeitende ziehen in die neuen Büros ein.

26.09.2019

Weiss + Appetito AG Kerzers

Der Büroumbau bei Weiss + Appetito AG in Kerzers konnte im August 2019 erfolgreich abgeschlossen werden.

Im Zentrum des Gebäudes wird das neue Treppenhaus mit einem grosszügigen Oblicht belichtet. Die gefangenen Räume wie der Pausenraum und das Sitzungszimmer werden durch die Glasbausteinwände mit natürlichem Tageslicht erhellt.

20.08.2019

Begrüssung Lernende 2019

Am Montag, 5. August 2019 haben unsere jüngsten Mitarbeitenden, Leonie Zberg und Vithurshan Manivannan, die Lehre als «Zeichner/in EFZ Fachrichtung Architektur» bei uns gestartet.

Wir heissen Leonie und Vithurshan herzlich willkommen und wünschen ihnen alles Gute sowie viel Erfolg und Freude sowohl in der Schule wie bei der Arbeit.

16.08.2019

Zentralisierung Schulanlage Uebeschi

Nach erfolgreichen Aufrichtarbeiten und diversen Eingriffen im Bestand während den Schulferien kann in den nächsten Wochen am Fusse des Stockhorns die Gebäudehülle fertiggestellt und mit dem Innenausbau begonnen werden.

Nun sind Volumen und Raumeinteilungen bereits ersichtlich und die Nutzer freuen sich schon auf einen Bezug auf Ende 2019.

09.08.2019

Neu eingekleidet

Die Bauleiter erfreuen sich an der neuen Kollektion.

11.07.2019

Sommerapéro mit Grill-Party

Mit der Einweihung des neu unseren Mitarbeitenden zur Verfügung stehenden gemütlichen Gartens genossen wir einen schönen und lustigen Sommerabend mit gutem Wetter und hervorragender kulinarischer Begleitung von «roh & nobel».

04.07.2019

Herzlichen Glückwunsch zum Lehrabschluss

Während den letzten zwei bis vier Jahren durften wir unsere drei Lernenden – Jasmin Riesen, Fabio Borner und Timothée Hauss – begleiten und ausbilden. Es freut uns ausserordentlich, dass sie die Ausbildung zum/r ZeichnerIn EFZ Fachrichtung Architektur mit Bravour bestanden haben. Wir gratulieren ihnen ganz herzlich und sind glücklich über ihren Erfolg. Sie haben das grossartig gemacht und wir sind stolz auf sie und ihre hervorragenden Leistungen.

Der erste Schritt auf dem Werdegang in ein erfolgreiches Berufsleben ist getan.

Für die Zukunft wünschen wir ihnen alles Liebe und Gute sowie auf ihrem weiteren Lebensweg viel Erfolg und Freude.

01.07.2019

Übergabe Motor Spital Burgdorf

Heute, 1. Juli 2019, darf im Spital Burgdorf ein weiterer Meilenstein gefeiert werden.

Die provisorischen Bautrennwände zwischen den neuen und den bereits umgebauten OP-Sälen  wurden inzwischen demontiert. Nach letzten Anpassungen konnte der gesamte Operationsbereich fertiggestellt und dem Betrieb übergeben werden.

Die Türen für einen erfolgreichen Operationsbetrieb im neuen «Motor» des Spitals Burgdorf stehen damit weit offen.

24.06.2019

Vision 250 leben

Wir setzen ein Zeichen und übernehmen Verantwortung.

Mit dem Unterzeichnen der SUVA Charta setzt sich das gesamte ANS-Team für eine sichere und saubere Baustelle ein. Davon profitieren alle am Bau Beteiligten.

SUVA Charta

29.05.2019

Natural-Mobilität

Wir lassen unsere Getränke wie vor 100 Jahren mit den Pferden liefern.

Egger Bier Worb

27.05.2019

Praxisnah

Im April 2019 konnten nach fast einjähriger Bauzeit die Räumlichkeiten der «Praxis am Sternenplatz» an der Bernstrasse in Worb dem dreiköpfigen Ärzteteam übergeben werden.

Neben Empfang, Wartebereich, grosszügigen und hellen Besprechungsräumen im Erdgeschoss des Neubaus verfügt die Praxis über Röntgen- und Personalbereich im Untergeschoss.

Mit der Praxis konnte ebenfalls die Dorf-Apotheke im Eingangsbereich der Praxis eröffnet werden.

20.05.2019

Urbanes Wohnen

Aktuell werden die letzten Wohnungen der Überbauung Sternenplatz im Zentrum von Worb ausgebaut und die Umgebung fertiggestellt. Gegenüber dem altehrwürdigen Gasthof Sternen entstand eine zeitgemässe, urbane Überbauung mit vierundzwanzig Eigentumswohnungen und einer Arztpraxis mit Apotheke. Die kompakten Wohnungen öffnen sich grosszügig zum privaten und halböffentlichen, begrüntem Aussenraum. Dem Gleichgewicht zwischen Offenheit auf der einen Seite und Rückzugsmöglichkeit sowie Privatsphäre auf der anderen Seite wurde bei der Gestaltung der Bauten besonders Rechnung getragen. Die Wohnungen zeichnen sich durch eine reduzierte, klare Materialisierung und Farbwahl aus, wodurch die Räume eine angenehme Ruhe ausstrahlen.

17.05.2019

Überbauung Dreiklang Worb

In den letzten Monaten sind die Gebäude der Überbauung Dreiklang neben dem Worber Wislepark in die Höhe gewachsen.

Der Bau schreitet weiter voran und bald steht der Bezugstermin für die Eigentumswohnungen fest.

Bericht Bern-Ost-News

01.05.2019

Üsi DNA

Unsere neuen Wandbilder begleiten und inspirieren uns tagtäglich.

24.04.2019

150 Johr

Wir freuen uns sehr und sind stolz, am Standort Oensingen für die Bell Schweiz, die dieses Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum feiert, ihr neues Produktionsgebäude planen zu dürfen.

Bell Schweiz / Geschichte

16.04.2019

„Guets mache u drüber redä“

Gestern fand unser 2. ANS-Forum in diesem Jahr statt.

Dabei wurde unser Team wie immer im chinoworb begrüsst und über unsere aktuellen Themen zu Architektur und Kultur informiert.

chinoworb

07.03.2019

Bezug Sternenplatz Worb

In der Wohnüberbauung «Am Sternenplatz» sind die ersten Wohnungen bezogen und es kehrt langsam Leben ein.

Das Ärztezentrum wird Anfang April 2019 eröffnet.

Die Umgebungsgestaltung ist vorbereitet. Demnächst folgt die Bepflanzung, wodurch die Überbauung ihre definitive Gestalt erhält.

01.03.2019

Abbrucharbeiten Schulanlage Uebeschi

Nein, im Schulhaus Uebeschi sind nicht die Dinosaurier los; wir haben mit den Abbrucharbeiten begonnen.

Im Laufe des Jahres wird die Schulanlage zentralisiert. Es entsteht ein Anbau mit Kindergarten, Spielgruppe, einer Wohnung und grosszügiger Pausenhalle.

Die Baubewilligung ist da, es kann losgehen.

15.11.2018

Eröffnung Biomilk

Medieninformation vom 22. Oktober 2018:

Medieninformation Biomilk

09.10.2018

Kindergarten Stegacker Bolligen

Der Kindergarten ist als konsequenter Holzbau konzipiert. Dieser besteht aus einem grossen, flachen Dach auf Stahlstützen, unter welchem sämtliche Bereiche des Kindergartens zusammengefasst sind. Geschlossene Raumvolumen beinhalten den Material-, Technik- und Sanitärbereich, den Aussengeräteraum sowie einen Gruppenraum. Die dazwischenliegenden Haupträume sind als fliessender Raum untereinander und mit dem Aussenbereich verbunden. Durchblicke und Ausblicke charakterisieren den Raum. Eine grosse Qualität stellt der überdachte Aussenraum beim Eingang des Kindergartens dar, der es den Kindern auch bei regnerischem Wetter erlaubt, draussen zu spielen und bei sonnigem Wetter einen Platz am Schatten schafft.

Bantiger Zeitung – Bericht vom 01.11.2018

16.08.2018

Schulhauserweiterung Kaufdorf

Pünktlich zum Schulbeginn konnte der in hoher Qualität ausgeführte Erweiterungsbau des Schulhauses Kaufdorf an die Gemeinde übergeben werden. Somit verfügt die Schule nun über moderne Unterrichtsformen, einer Bibliothek, einer Tagesschule und vor allem über genügend Platz für die wachsende Schülerzahl. Die neuen, zurückhaltend gestalteten Schulräume sind in einem aus Sichtbeton konstruiertem Sockelbau sowie in einem darüberliegenden Holzelementbau untergebracht.

Interessierte können die Räumlichkeiten am Tag der offenen Tür vom 1. September 2018 besichtigen.

01.07.2018

Herzliche Gratulation zur bestandenen Lehrabschlussprüfung

ANS Architekten und Planer SIA AG gratuliert Remo von Känel zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung als Zeichner EFZ Architektur.

Während vier anspruchsvollen und lehrreichen Jahren durften wir mit ihm arbeiten, ihn ausbilden und prägen. Wir sind sehr stolz über seinen guten Abschluss und danken ihm für seinen motivierten Einsatz.

Für die Zukunft wünschen wir ihm viel Erfolg und Freude auf seinem weiteren Lebensweg wie auch privat alles Liebe und Gute.

26.06.2018

Mittagstisch mit La Ribollita

«Alles Gute in einem Topf, täglich frisch aus einheimischen Zutaten gekocht und in einem Brot serviert.» – Das Motto von La Ribollita

Am Mittagstisch wurden wir von Fabian von La Ribollita mit seinen kulinarischen Kochkünsten verwöhnt. Hungrig und neugierig standen wir an, um die berühmte Super-Soup zu kosten. Die Begeisterung der Mitarbeitenden war hoch und das Ambiente trug zu einer entspannten Stimmung bei. Wir danken Fabian für den gelungenen Anlass und wünschen ihm noch weitere spannende Jahre mit seiner umgebauten Vespacar. Ausserdem bedanken wir uns herzlich bei Herrn Schneiter für die Nutzung seiner grünen Oase.

22.05.2018

Aufrichten Schulhauserweiterung Kaufdorf

Nach Fertigstellung des Sockelbaus in bester Sichtbetonqualität wurde am 7. und 8. Mai 2018 der Holzbau, vor dem Wetterumschlag, aufgerichtet.

Nun können die Gebäudeinstallationen und der Innenausbau bei dichter Gebäudehülle voranschreiten, damit wir den Bau zeitgerecht zwei Wochen vor Beginn des neuen Schuljahres der Bauherrschaft übergeben können.

Mit der Umgebungsgestaltung als zentralem Verbindungsglied zwischen Dorf und Schule erhält die Anlage den letzten Schliff.

07.03.2018

Umbau Chalet „Vreneli“ Wengen

Die zweigeschossige Ferienwohnung des Chalets «Vreneli» wurde nach fünfmonatiger Umbauzeit rechtzeitig für die Skisaison fertiggestellt.

Der Wohn- und Essbereich wurde verbunden, wodurch ein fliessender Raumeindruck entstand. Die Innenwände und Böden des Wohn- und Essraumes sind aus massiven Fichtenhölzer gefertigt. Diese lehnen sich an den alten Fleckenbau an und erinnern an den urtümlichen Charakter des Chalets. Es wurden bewusst natürliche Materialien und Farbtöne ausgewählt, so auch in den neu sanierten Badezimmern. Der rote Kautschukboden der Küche schafft einen Farbakzent im Innern der Wohnung. Im Schlafgeschoss wurde der bauliche Eingriff minimal gehalten und die ursprüngliche Struktur beibehalten.

01.03.2018

Anerkennung als Radonmessstelle

Am 1. März 2018 haben wir die Erneuerung der Anerkennung als Radonmessstelle vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) erhalten.

Mit der neuen Messkompetenz 2 sind wir befugt, Radonmessungen in Wohngebäuden, Schulen, Kindergärten und an Arbeitsplätzen durchzuführen.

19.02.2018

Aufrichten Kindergarten Stegacker

Der Holzbau des neuen Kindergartens Stegacker in Bolligen konnte nach mehreren Monaten Planungs- und Fabrikationszeit innerhalb von nur gerade zwei Tagen, am 7. Februar 2018, aufgerichtet werden. Das Ganze lief dank präziser Vorarbeit der Firma Holzbauwerk Ittigen reibungslos ab. Die Dimension des Neubaus ist nun fassbar und das Raumkonzept erlebbar geworden.

In den folgenden Wochen wird das Gebäude dicht gemacht, so dass anschliessend mit dem Innenausbau begonnen werden kann. Nach den Sommerferien wird die erste Kindergartenklasse in den Neubau einziehen.

13.02.2018

Spatenstich Schulhaus Kaufdorf

Aufgrund des Wandels im Bildungswesen erfordern zeitgemässe Unterrichtsformen (ergänzend zu den Klassen- und Kindergartenräumen) verschiedene neue, flexibel nutzbare Raumbereiche. Durch den nordseitigen Anbau mit Erd- und Sockelgeschoss wird mit minimalen Eingriffen in die bestehenden Strukturen dieser zusätzliche Raum geschaffen. Die Eingangssituation für Gemeinde, Kindergarten und Schule kann dabei geklärt und entflochten werden. Der flache, an die bestehende Bausubstanz «herangeschobene» Holzbau mit seinem Betonsockel ordnet sich dieser dabei unter.

Am 01.02.2018 fand der von allen Beteiligten mit grosser Freude erwartete Spatenstich mit Kindergesang und Reden statt.

22.01.2018

Wohnüberbauung Dreiklang Worb

Am 19. Januar 2018 konnten wir der Gemeinde und somit der Öffentlichkeit die Einstellhalle der Wohnüberbauung Dreiklang Worb zur Nutzung übergeben.

Nun starten wir mit den Aushubarbeiten für die restlichen Bauten.

10.01.2018

Schlüsselübergabe Spital Emmental in Burgdorf

Nach zweieinhalbjähriger Bauzeit konnte Hans Klöti von ANS am 21.12.2017 den Neubau in Burgdorf mit dem symbolischen Schlüssel an COO (operativer Leiter) Beat Jost (rechts) und Projektleiter Hans-Ruedi Gmünder (links) übergeben.

Die Bevölkerung folgte letztes Wochenende in Scharen an die Tage der offenen Türen um den Spitalneubau zu besichtigen.

05.12.2017

Spatenstich Kindergarten Stegacker

Am 23. Oktober 2017 konnten wir den Spatenstich für den Neubau des Kindergartens Stegacker in Bolligen feiern. Der alte, bereits 44-jährige Kindergarten wurde kurz zuvor abgebrochen.

Beim Spatenstich durften auch die Kindergärteler zur Schaufel greifen. Ausgerüstet mit Bauhelmen halfen sie mit, den Boden für die Fundamente auszuheben.

Noch in diesem Jahr wird die Bodenplatte realisiert. Im Februar des nächsten Jahres wird der Holzbau aufgerichtet. Die Einweihung des Kindergartens ist im Juli 2018 geplant und im August können die Kinder ihren neuen Kindergarten beziehen.

10.10.2017

Neue Mehrfamilienhäuser in Biglen

Am Oberfeldweg in Biglen entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 22 Wohnungen und eine Einstellhalle.

Die Abbrucharbeiten der auf dem Terrain stehenden Holztrocknungsanlage sind im Gange. Im Anschluss wird die Baugrube ausgehoben und die Baugrubensicherung erstellt. Im Dezember wird mit den Baumeisterarbeiten begonnen.

Das Projekt wird Ende April 2019 schlüsselfertig übergeben.

25.09.2017

Westfassade des Infrastrukturgebäudes CSL Behring

Nun ist die erste Fassade der neuen Produktionsstätte von CSL Behring Recombinant Facility AG Lengnau erstmals ohne Gerüst sichtbar. Es handelt sich dabei um die Westfassade des Infrastrukturgebäudes (Gebäude D). Die einfache und klar gegliederte Fassade zeichnet sich durch die offenen Fensterbereiche und die geschlossenen Fassadenteile aus. Hinter den geschlossenen Teilen verbergen sich die Erdbebenwände. Die offen aufgestellten Rückkühler auf dem Dach unterstützen den industriellen Ausdruck des Gebäudes.

25.07.2017

Generalplaner all in one | 2. Auflage

Die 2. Auflage der Fachliteratur «Generalplaner all in one» ist da!

Von den Autoren Peter Diggelmann, Ivo Lehnherr, Andreas Lüscher (ANS Architekten und Planer SIA AG), Axel Paulus, Boris Schlaeppi, Birgitta Schock und Daniel Stebler.

Holen Sie sich Denkanstösse oder machen Sie gleich einen Eignungstest zum Generalplaner.

Zum vdf Hochschulverlag

10.07.2017

Wohnüberbauung Sternenplatz Worb

Bei der Wohnüberbauung Sternenplatz in Worb werden die bestehenden Gebäude durch drei Baukörper ersetzt. Diese Baukomplexe sind dreigeschossig und verfügen dabei über Attika und Einstellhalle. Es entstehen 20 barrierefreie Eigentumswohnungen in der Grösse von 3 ½ bis 4 ½ Zimmer. Im Erdgeschoss werden moderne Dienstleistungs- und Verkaufsflächen gebaut.

Die Grundsteinlegung war am 12.04.2017 und der Bezug der ersten Wohnungen ist ab dem November 2018 geplant.

12.06.2017

Biomilk Worb

Am 31. Mai 2017  wurde in Worb der Grundstein für eine neue Milchmanufaktur der Biomilk AG aus Münsingen gelegt. Damit werden Produktion und Sortiment der Biomilk AG und der Chäsi Worb zusammengefasst.

Ab dem Frühjahr 2018 werden im Worbboden Milchprodukte für den regionalen und nationalen Markt nach handwerklichen Produktionsprinzipien und schonender Herstellungsphilosophie hergestellt. Die Milch kommt aus der Region und ein grosser Teil davon entspricht dem Demeter- und Bio-Standard. Durch den Neubau erweitern die Biomilk AG und das Traditionsunternehmen Chäsi Worb ihre Produktionskapazitäten entscheidend.

10.05.2017

Neubau Spital Burgdorf | Querriegel

Das Neubauprojekt der Spital Emmental AG in Burgdorf basiert auf einem dreigeschossigen Neubau, welcher gleichzeitig den bestehenden zweigeschossigen Sockelbau des heutigen Bettenhaus erweitert. Eine sinnvolle Platzierung der Funktionseinheiten und eine ideale Anbindung an den Bestand ermöglichen optimale Betriebsabläufe.

08.05.2017

Wohnüberbauung Dreiklang Worb

In Zusammenarbeit mit Campanile + Michetti Architekten AG und Feissli Gerber Liebendörfer Architekten AG entstehen unmittelbar beim Wislepark drei neue Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 60 Wohnungen und eine Einstellhalle. Davon sind 40 Eigentumswohnungen und 20 Mietwohnungen. In den Erdgeschossen werden Dienstleistungsflächen realisiert. Im Untergeschoss zieht der Aldi-Supermarkt ein.

Am 3. Mai 2017 erfolgte der Spatenstich. Der Bezug der ersten Wohnungen ist für Ende 2019 geplant.

02.05.2017

CSL Behring Recombinant Facility AG Lengnau

In Lengnau/BE entsteht eine neue Produktionsstätte von CSL Behring mit über 300 neuen Arbeitsplätzen. Der Neubau umfasst über 50‘000m2 Geschossfläche. Mit dem Bau der Anlage wurde 2015 gestartet. 2020 soll das neue Werk betriebsbereit sein. ANS Architekten und Planer SIA AG ist als Generalplaner und Architekt für die Planung und Realisierung sämtlicher Gebäude verantwortlich.

14.03.2017

Projektierung Kindergärten Ostermundigen

Da sich eine Renovation vieler Kindergärten in Ostermundigen nicht lohnen würde, hat sich die Gemeinde für Ersatzneubauten der bestehenden Kindergärten entschieden. Die Aufgabe beinhaltet den Entwurf eines wirtschaftlichen Prototyps, welcher später an acht Standorten gebaut wird. Der Kindergarten wurde so konzipiert, dass er als Einzelkindergarten und Doppelkindergarten (neben- oder aufeinander) funktionieren kann. Das architektonische Konzept sieht einen kompakten, quadratischen Baukörper vor, welcher ein dreiseitiges Aussenspieldeck mit Vordach aufweist. Der Innenraum besteht aus einem grosszügigen und übersichtlichen Hauptraum und einem kompakten Kern. Raumhöhe, Fenster und die holzbauweise sorgen für viel Tageslicht und Wärme im Inneren. In Zusammenarbeit mit steffen dubach partner architekten AG und E’xact Kostenplanung AG wurden für die acht Standorte Bauprojekte ausgearbeitet, welche den betrieblichen Anforderungen und den finanziellen Vorgaben der Bauherrschaft entsprechen.

22.02.2017

Kindergarten Stegacker Bolligen

Wettbewerb 1. Platz für ANS Architekten und Planer SIA AG

Schulen und Kindergärten – gefragt sind heute inspirierende Lernlandschaften, die sensorische und soziale Erfahrungen ermöglichen. Kinder und Jugendliche sollen Lust am Handeln, Gestalten und Ausprobieren bekommen, ohne in ihrer Fantasie und Persönlichkeit eingeengt zu werden. Gleichzeitig steigen aber auch die technischen, ökonomischen und ökologischen Ansprüche für den Bau von Bildungsstätten aller Stufen stetig.

Ausführung 2018