Aktuell

05.08.2020

Begrüssung Lernende 2020

Ein besonderes Ereignis für alle Beteiligten ist bei ANS der Empfang der neuen Lernenden. Zwei junge Herren starten in das Berufsleben und setzen die Ausbildungstradition im Unternehmen fort.

ANS hiess diesen Montag Louis Benetik und Janis Schwarz herzlich willkommen. Beide erlernen den Beruf «Zeichner EFZ Architektur».

Wir wünschen ihnen alles Gute, viel Erfolg und Freude sowohl in der Schule wie in unserem Architekturbüro.

30.07.2020

EFH Tillierstrasse 56, Bern

Das denkmalgeschützte Einfamilienhaus mit Baujahr 1917 im Kirchenfeldquartier Bern haben wir mit Hilfe der städtischen Denkmalpflege, einem Restaurator und unserem Materialkonzept sanft saniert.

Die bemerkenswertesten Wohnteile sind das Wohnzimmer mit dem bauzeitlichen Nussbaumparkett, der historische Erker in der ursprünglichen Holzverkleidung und das Heimatstil-Stübli in einem ausgeprägten rot-braun Ton und viel Holz.

Die Böden wurden nur gereinigt und die vielen Holzverkleidungen im Gebäude mittels einer NCS-Messung an die Originalfarbe angeglichen. Die Nasszellen wurden in den 70er Jahren saniert und durften daher rückgebaut und komplett neu interpretiert werden.

 

03.07.2020

Herzliche Gratulation zur bestandenen Lehrabschlussprüfung

Der Lebensweg von Alexander Schütz hat ihn vor vier Jahren zu uns geführt. Während diesen anspruchsvollen und lehrreichen Jahren durften wir ihn zum Zeichner EFZ Architektur ausbilden und begleiten.

Es freut uns sehr, dass er den Lehrabschluss mit Bravour bestanden hat. Wir gratulieren ihm von Herzen und sind glücklich über seinen Erfolg. Er hat das grossartig gemacht und wir sind stolz auf ihn und seine hervorragenden Leistungen.

Wir wünschen ihm alles Liebe und Gute sowie viel Erfolg und Freude auf seinem Werdegang.

03.06.2020

«Schoggi-Gruss»

Wir begrüssen unsere Mitarbeitenden aus dem «Homeoffice» wieder bei uns in Worb und bedanken uns recht herzlich bei ihnen mit einem süssen «Schoggi-Gruss».

27.05.2020

Umbau Wohn- und Gewerbehaus Thunstrasse 1, Biglen

Die Sanierung sowie der Einbau zweier 4 1/2-Zimmer-Wohnungen und einem Bürobereich wie auch die Erneuerung der Heizanlage wurden nach 9-monatiger Bauzeit fertiggestellt. Die Wünsche und Bedürfnisse der Bauherrschaft konnten in enger Zusammenarbeit geplant und mit hoher Qualität umgesetzt werden. Die ursprüngliche Struktur des ehemaligen Bauernhauses (Baujahr 1847) wurde dabei weitgehend beibehalten.

Mit der Realisierung des Projekts haben drei Generationen ein Zuhause unter einem Dach gefunden.

04.05.2020

Stiftung Aarhus Gümligen

Mitte April 2020 konnte termingerecht mit dem Umbau des in die Jahre gekommenen Sonderschulheims begonnen werden. Es wurden Schadstoffe saniert und mit dem Rückbau der alten Leitungen gestartet.
Die Nasszellen, Fenster, Türen, Bodenbeläge und Decken werden erneuert und den Sicherheitsanforderungen sowie den Bedürfnissen der Stiftung angepasst.

Wir freuen uns, für die Kinder und Jugendlichen eine moderne Umgebung fürs Lernen und Wohnen mitgestalten zu dürfen.

28.04.2020

«Wie erlebe ich Homeoffice»

Aus der Sicht eines Mitarbeiters, ein Kurzbericht von Alexander Pfister:

Als uns mitgeteilt wurde, dass ein Teil der ANS-Mitarbeitenden für die nächsten zwei Wochen im Homeoffice arbeiten, dachte ich: «Kein Problem, zwei Wochen sind rasch vorüber“. Nun bin ich seit knapp sieben Wochen zu Hause. In den ersten Tagen musste die Kommunikation innerhalb des Teams neu eingespielt werden. Mit den modernen Tools ist dies heutzutage kein Problem mehr. Der Austausch erfordert zwar mehr Zeit als im Face-to-Face Meeting, jedoch wird bewusster und konzentrierter kommuniziert. Je länger diese Krise dauert, desto mehr vermisse ich die einfachen Tagesabläufe und Gespräche mit Kollegen. Obwohl beides simple Dinge sind, so lerne ich sie wieder mehr zu schätzen.

31.03.2020

Übergabe Schule Uebeschi

Nun ist auch die Übergabe des Schulbereiches erfolgt. Vom Unterdorf führt eine Treppe zum überdachten Pausenbereich. Dieser verbindet das mit neuen Räumen für Lehrkräfte erweiterte Schulhaus mit einem Neubau, der in Holzbauweise umgesetzt wurde. In diesem sind der Kindergarten und eine Hauswartwohnung untergebracht. Der Neubau steht auf einem Sockel aus Sichtbeton, in welchem sich die Räumlichkeiten der Spielgruppe befinden. Um die Nutzung der Mehrzweckhalle zu optimieren, sind neu auch die Küche und der grosszügige Geräteraum darin integriert. Die Schulhauserweiterung ist ökonomisch und kompakt umgesetzt.

 

 

18.02.2020

Mittagstisch mit Rolf Nöthiger

Heute Mittag wurde das ANS-Team von Rolf Nöthiger mit selbstgemachter Wintersuppe, Brot, Käse und Tee verwöhnt. Die frischen Zutaten holte er am Vormittag beim stationierten Märit-Stand vor unserem Caferama und bereitete diese für über 40 Personen zu.

Es hat uns herrlich gemundet. Rolf, vielen herzlichen Dank dafür. Eine gute Work-Life-Balance beinhaltet auch gesundes Essen und ist die Basis eines zufriedenen Lebens.

05.02.2020

Bezug H19

Nach einer intensiven Umbauphase haben wir unsere neuen Büros im denkmalgeschützten Gebäude an der Hauptstrasse 19 beziehen können. Den Standort an der Industriestrasse 27 konnten wir damit auflösen.

Wir freuen uns, dass mit dieser Veränderung wieder alle unsere Teams ihren Arbeitsstandort im Zentrum von Worb haben. Wir sind sicher, dass dadurch unsere Zusammenarbeit noch besser gestaltet werden kann.